Demokratie und Rechtsstaat verstehen und erlernen – Rechtskurse für Migrantinnen und Migranten – Vorträge und Diskussion

Demokratie und Rechtsstaat verstehen und erlernen – Rechtskurse für Migrantinnen und Migranten – Vorträge und Diskussion

Einladung zu der Veranstaltung am 14. Mai 2019, 17.00 h

im historischen Ratssaal, Rathaus der Stadt Koblenz

 

Nach wie vor unterstützt Pro Justiz Rheinland e.V. die Integration von Migrantinnen und Migranten in unseren Rechtsstaat durch Finanzierung und Organisation von Kursen zu den Themen : Grundrechte und Verfassung, Aufbau unsres demokratischen Systems, Arbeitsrecht und Familienrecht im weiteren Sinne (incl. Rolle von Jugendamt und Schule usw.). Die Angebote werden von der Stadt Koblenz und dem Kreis Mayen-Koblenz mit den dort jeweils aktiven Organisationen seit Jahren sehr gut angenommen und begrüßt. Im Rahmen der Koblenzer Wochen der Demokratie ( 14. Mai 2019) werden wir unsere Aktivitäten zur Unterstützung des Hineinwachsens von Migrantinnen und Migranten in unsere Demokratie, unseren Rechtsstaat darstellen.

Eine Original-Stimme zu den Kursen :

Herr Weiß von der Caritas in Koblenz hat uns ein „Feedback“ zu unseren Kursen zur Integration von Migrantinnen und Migranten in unseren Rechtsstaat gegeben :

„Bei der Veranstaltung hat sich ganz besonders gezeigt, wie wichtig es ist, den Menschen, die bei uns Zuflucht gefunden haben, unsere Kultur, unsere Regeln, aber auch den gesetzlichen Rahmen zu erläutern und mit ihnen darüber zu diskutieren. Nur auf diesem Wege wird Integration möglich gemacht !“

Als Ehren-Vereinsvorsitzender von Pro Justiz Rheinland e.V. war und ist unser ehemaliger OB Dr. Schulte-Wissermann maßgeblich an der Initiierung des Projektes „Integration der Migranten in unseren Rechtsstaat“ beteiligt. In diesem Projekt referieren Rechtsanwälte niedrigschwellig und bei Bedarf mit Dolmetschern über die grundlegenden Regelungen des Zusammenlebens in den Themenbereichen Arbeitsrecht, Familienrecht und Grundgesetz. Zu den einzelnen Themenbereichen wurde Flyer in 4 Sprachen entwickelt und werden den Teilnehmern als handout zur Verfügung gestellt.

 

Ablauf der Veranstaltung im Rathaus – ab 17.00 Uhr  :

 

– Einführung durch Vertreter des Veranstalters (Pro Justiz Rheinland e.V :

Was will der Verein mit diesen Kursen erreichen ?

– Vortrag von Frau Rechtsanwältin K. Osterburg, Koblenz : Konzeption, Inhalt, Durchführung Ihrer Kurse, Einschätzungen, Verbesserungsvorschläge, Reaktionen usw. – Schwerpunkt der Veranstaltung !

– Kurzstatements zur Einschätzung des Wertes der Kurse/ Verbreiterungs-, Verbesserungsmöglichkeiten – jeweils so 5 Min. :

Frau Oster, Integrationsbeauftragte der Stadt Koblenz

Herr Kock, Flüchtlingskoordinator des Landkreises MYK

Herr Genc, Vorsitzender des Beirates für Migration und Integration der Stadt Koblenz

– Diskussionsrunde mit anschl. Umtrunk !

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.