Der Verein ist weiter aktiv. Konkret geplant sind folgende Veranstaltungen

27. November 2014 – 18.00 Uhr in der Universität Koblenz (Metternich) Saal E 413 – „Bürgerbeteiligung – gesetzlicher Status Quo und sinnvolle Weiterentwicklung“ Es werden Vertreter der Staatskanzlei, der Landkreise und Kommunen, aus der Industrie und Handwerkerschaft sowie aus unserem Verein. Das Thema ist für uns eine Herzensangelegenheit, da nur durch das Einbringen des Bürgerwillens wirklich gute und bürgernahe Entscheidungen getroffen werden können.

Im März 2015 werden wieder die Fachleute des Amts- und Staatshaftungsrechts zu einem Informationsaustausch in Koblenz zusammen kommen. Die Abendveranstaltung am 19. März 2014 wird sich wieder mit dem Spannungsverhältnis Bürger – Staat auseinandersetzen, wenn Unrecht geschehen ist.

Und noch im Frühjahr wird das Thema „Unternehmensstrafrecht“ mit maßgeblichen Vertretern aus der Industrie Gegenstand einer Podiumsdiskussion werden.

Natürlich bleiben wir auch an dem Thema „Strukturreform in der Justiz“ dran. Hier tut sich allerding – für uns ersichtlich – nichts. Hier müssen die Verantwortlichen schon aktiv werden, damit auch in Rheinland-Pfalz die Justiz zukunftssicher gestaltet wird. Nichtstun ist eindeutig zu wenig !“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Verein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.