Pro Justiz Rheinland e. V. lädt ein zur Podiumsdiskussion am 29. September 2011

Pro Justiz Rheinland e. V. lädt ein zur Podiumsdiskussion am 29. September 2011

Inzwischen mehr als 60.000 Unterschriften für den Erhalt von OLG und Generalstaatsanwaltschaft

Koblenz. Unter dem Titel „Strukturreform, Selbstverwaltung der Justiz – aktuelle Aspekte, Ziele und Erwartungen“ findet im Rahmen des Tages der offenen Tür von Generalstaatsanwaltschaft und Oberlandesgericht Koblenz eine durch den Verein Pro Justiz Rheinland e. V. veranstaltete Podiumsdiskussion statt. Diskutieren werden Jochen Hartloff, Staatsminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Justizrat Friedrich Jansen, Präsident der Rechtsanwaltskammer Koblenz, Dr. Alexander Saftig, Landrat des Landkreises Mayen-Koblenz, Christine Theobald-Frick, Vorsitzende des Anwaltsvereins Koblenz, Udo Werner, langjähriger Vorsitzender des Deutschen Richterbundes Rheinland-Pfalz, und Bernd Sartor, Vizepräsident des Oberlandesgerichts Koblenz. Die Leitung der Diskussion wird Thomas Holl übernehmen, politischer Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung für die Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland.

Zeit und Ort:
Donnerstag, 29. September 2011, 17 Uhr im Garten
des OLG-Dienstgebäudes II (Regierungsstraße 7, Koblenz)

Hintergrund: Tag der offenen Tür
Das Oberlandesgericht und die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz ermöglichen interessierten Bürgerinnen und Bürgern am 29. September 2011 ab 8.45 Uhr Einblicke in ihre Aufgaben und die tägliche Arbeit. Das genaue Programm mit allen einzelnen Vorträgen und Veranstaltungen ist auf der Homepage des Oberlandesgerichts unter www.olgko.mjv.rlp.de abrufbar.
Der Verein Pro Justiz Rheinland e. V. wird über den gesamten Tag Kaffee und Kuchen anbieten und mit einem Informationsstand im Garten des OLG-Dienstgebäude II vertreten sein, um neben der Veranstaltung der Podiumsdiskussion mit allen Interessierten ins Gespräch zu kommen und für die bisherige breite Unterstützung zu danken. Inzwischen haben sich 60.353 Bürgerinnen und Bürger durch ihre Unterschriften für den Erhalt von Generalstaatsanwaltschaft und Oberlandesgericht Koblenz ausgesprochen (Stand 22.09.2011).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.